Mit Pelletöfen Kostengünstig heizen

und die Umwelt schonen

Pellestheizung Lexikon

Glossar
Bei einer Unterschubfeuerung wird der Brennstoff ( Pellets / Holzpellets) mit einer Pellet Förderschnecke von unten in eine Retorte ein- bzw. aufgeschoben. Ein Teil der Verbrennungsluft wird als Primärluft im Bereich der Retorte eingeblasen. Dort erfolgt Trocknung, pyrolytische Zersetzung und Vergasung des Brennstoffes sowie der Ausbrand der Holzkohle. Der Ausbrand der Gase erfolgt in der anschließenden Nachverbrennungskammer unter Zugabe von Sekundärluft.