Mit Pelletöfen Kostengünstig heizen

und die Umwelt schonen

Pellestheizung Lexikon

Glossar

Unter einem Puffer in einer Heizungsanlage versteht man einen Wärmespeicher, der mit Wasser befüllt ist. Er dient dazu, Differenzen zwischen der erzeugten und der verbrauchten Wärmemenge auszugleichen und Leistungsschwankungen zu glätten. Auf diese Weise kann die Wärmeerzeugung weitgehend unabhängig vom Verbrauch betrieben werden. Dadurch ergibt sich für die Pelletheizung ein besseres Betriebsverhalten und ein besserer Wirkungsgrad.