Mit Pelletöfen Kostengünstig heizen

und die Umwelt schonen

Pellestheizung Lexikon

Glossar
Der Heizwert ist die bei der Verbrennung von  Pellets / Holzpellets in einer Pelletheizung oder einem Pelletofen abgegebene Wärmemenge ohne Berücksichtigung der Verdampfungswärme des Wassers. Er wird daher auch "unterer Heizwert" genannt. Der Heizwert von Pellets wird in kWh (sprich kiloWattstunden) angegeben. Der Kesselwirkungsgrad wird auf den unteren Heizwert bezogen. Genauer wäre der Bezug auf den oberen Heizwert, den Brennwert.