Mit Pelletöfen Kostengünstig heizen

und die Umwelt schonen

Pellestheizung Lexikon

Glossar

Als Energieholz bezeichnet man Holz das aus landwirtschaftlich genutzte Dauerkulturen stammt und durch ihre Schnellwüchsigkeit und hohen Biomasseerträge zunehmend ins Interesse der Landwirtschaft rückt. Im praktischen Sprachgebrauch werden für diese Art von Hölzern gerne die Begriffe Feldholz, Energieholz, Plantagenholz, KUP. Energieholz wird für die Herstellung von Pellets / Holzpellets genutzt.